Archiv für den Autor: Sandra Schmidli

Eingestellter Vereinsbetrieb bis auf weiteres

Aufgrund der in Kraft getretenen bundesrätlichen COVID-19-Verordnung 2 stellt der ACMB per sofort auf unbestimmte Zeit (je nach Verlauf der Lage) jegliche Vereinsaktivitäten ein.

Die Vereinsmitglieder werden intern laufend über die Details informiert. Haltet euch an die Massnahmen des BAG und helft mit, die Kriese gemeinsam und schnell zu meistern.

Besonders die neu entdeckte Solidarität untereinander – wie sie bei uns Wasserfahrern selbstverständlich ist und schon immer wargibt einem doch auch ein schönes Gefühl. Helft einander durch die schwierige Situation, und freut euch auf die Zeit, wo wir uns wieder an unseren Anlässen, Festen, Wettkämpfen und Talfahrten mit den Weidlingen u.a. an und auf der schönen grünen Aare treffen können.

„Alle Tag und alle Stund‘ – Wasserfahrer blib gsund!“

Vereinsvorstand ACMB

Jass- und Pokerabend 2020

Ein Riesen-Andrang von Jung und Alt!! Äs het gfägt!

Der Gabentisch war vorzüglich, die Organisationsarbeit vorab durch Danielle und Cello enorm und der Spassfaktor mit Jung und Alt gigantisch. Schon lange nicht mehr war der Jassabend so stringent und penibel geführt und machte trotzdem enorm viel Spass zugleich. Die beiden Siegerpokale bildeten das I-Tüpfelchen obendrauf. Der Wanderpreis in Form des Jassreglements konnte ebenfalls den Besitzer wechseln, was auf den positiven Lerneffekt desselbigen hinweist. Vielen Dank an Danielle und Cello und Teilnehmer! Bis zum nächsten Jahr, wo es wahrscheinlich noch ein paar Pokerspieler mehr geben wird (Wer die Aussschreibung lesen kann, ist klar im Vorteil :-)…).

Ein Bummel auf den Spuren des ACMB

Die Geschichte eines Vereins und seine entstandene Kultur über all die Jahrzehnte – in unserem Fall über ein Jahrhundert – sind wichtige Elemente um einen Verein mit seinen Mitgliedern auch in seine Zukunft zu bringen.

Um die Geschichte unseres Clubs allen Mitgliedern zeigen zu können, auch denen, die frisch bei uns sind, haben wir am 1. Februar einen Samstagsbummel durch das Berner Mattequartier und die Berner Altstadt gemacht. Ein Postenlauf quasi mit einigen Stationen unserer Geschichte. Das ganze wurde verbunden mit 2 Apéro Halten. Es war ein toller und sehr gemütlicher Anlass mit reger Beteiligung.

HBRW3335LDAT6675Besammlung und Begrüssung der Bummel Gesellschaft am Geburtsort des ACMB.

Plan 5 Plan 2P1000100 2NTPH0507 Chupferhammer – Ehemalige Bootsgarage mit elektrischem Lift für die Ittume und 2 weitere Weidlinge

NGGW8331

Mühleplatz und Tych – viele Verbindungen zum Club (Organisation Mattechilbi, Schifferstechen und Wettfahren – Ankerplätze unserer Langschiffe)

Mani Matter und Grosi im TychIm Hintergrund von Mani eines unserer beiden Holzlangschiffe Grosi 1 und 2

WSOH3065JKOC9929Erster Zwischenhalt bei Suresh – Gelegenheit für den 100 Jahr-Jubiläumsfilm von 2012

RGNK4596 IKOC8908 IVFA9826FHCY0328

Ländtetor und seine geschichtliche Verbindung mit dem ACMB als Posten 3

CELK1779

Zweite Apéro Station und offizieller Schlussteil im Goldenen Schlüssel, wo unser Verein mit der
berühmten Ittume auch auf zwei Foto’s verewigt ist (die letzten beiden Bilder)

FEST0170 HYMB9281 WIUD1540 VFIH0062 PVVA8319 NTID5683GVWR3255 VGBV5023

Aareputzete – dr Aare Club im Isatz

Samstag 25.01.2020:

05:45 Uhr Tagwache, Schiffe ausrüsten und in Richtung Schweller stacheln um danach ab 08:00 Uhr bis 12:30 die Aare zusammen mit den Tauchern vom Müll zu befreien. Und das war wieder immens viel. Fahrräder, Schreibmaschinen, Strassenschilder und Absperrgitter, Felgen usw.

Link zum Tele Bärn Beitrag. 

Man konnte das Aufatmen unserer geliebten Aare förmlich spüren nach der Aktion. Danke allen die dabei waren.

IMG_6248

DSC07966

DSC07968

DSC07972

P1010294P1010333 P1010358 P1010370 P1010374 P1010381 P1010392 P1010395 P1010428 P1010434 P1010436 P1010493 P1010506 P1010532 P1010534 P1010296 P1010298 P1010299 P1010301 P1010312 P1010329 P1010334 P1010335 P1010340 P1010349 P1010350 P1010353 P1010354DSC07994

Schifferstechen: 2019 und es geht weiter!

Impressionen vom Probestechen an der Aare am Montag, 2. September 2019

Bilder vom Probestechen 2019

Damit die Berner den Anschluss gegenüber den Baslern und Zürchern nicht verlieren, müssen sie vermehrt üben. Darum bietet der Aare Club Matte Bern und die Gesellschaft zu Schiffleuten Bern bis zum kommenden diesmal internationalen Schifferstechen 2021 in Bern mehrere Probestechen an.

Das erste davon fand am Montag, 2. September 2019 auf Höhe Lorrainebad statt. Im Anschluss wurde bei feinen Salaten und Grilladen die Geselligkeit gepflegt. Es war ein schöner und gemütlicher Abend. „Äs het gfägt!“

Herzlichen Dank allen Helferinnen und Helfern sowie allen Teilnehmern.

Längmuur Chiubi

Vom 21. bis 28. Oktober 2017 fand wieder die alljährliche Längmuur Chiubi in Bern statt. Ein grosser Event von unserem benachbarten Längmuurspielplatz. Die Kinder wie auch ihre Eltern und BetreuerInnen können sich während den Nachmittagen mit spielen, jobben und essen beschäftigen. Seit wenigen Jahren gehört eine Aarefahrt mit dem Aare Club Matte Bern zu den Hauptattraktionen.

Das Programm war sehr abwechslungsreich, einerseits gab es einen Film über das Thema Wasserfahren zu sehen, so konnten erste theoretische Eindrücke der Sportart gesammelt werden. Andererseits gab es die Möglichkeit, einen Knotenparcours zu absolvieren und natürlich mit dem Weidling auf dem Wasser praktische Erfahrungen zu sammeln.

Viele Helferinnen und Helfer des ACMB waren während drei Nachmittagen am Bach um den kleinen und grossen Kindern das Wasserfahren näher zu bringen. Der Ansturm war an riesig und die Helferinnen und Helfer waren im Dauereinsatz. Es kamen bestimmt 200 Kinder und Erwachsene zum ACMB, mit einzelnen Ausnahmen stiegen alle ins Schiff und zeigten ihr Talent beim Stacheln oder Rudern. Der jüngste Nachwuchssportler war gerade 4 Jahre alt, ruderte aber wie ein Grosser. Die Stimmung war ausgelassen, alle freuten sich und besuchten uns gerne noch ein zweites Mal.

GALANIGHT Aare Club Matte Bern, 2017

Das Warten hat ein Ende…

… hier sind die Fotos von unserem ersten Galaabend.