Kategorie-Archiv: News

Hier wird regelmässig aus unserem Vereinsleben berichtet.

Schlagrudermeisterschaft 2015

Am Samstag, 19. September 2015, fand die 55. Schlagrudermeisterschaft beim NC Basel statt.

Der Aare Club Matte Bern war auch dieses Jahr wieder der einzige Berner Verein an diesen Meisterschaften. Dadurch freuten sich alle Fahrerinnen und Fahrer umso mehr auf das „etwas andere“ Wettfahren in Basel.

Als erstes starteten die Jüngsten, die Kategorie Jungfahrer. Der Anfang gestaltete sich etwas schwer, da alle zum ersten Mal dabei waren. Nach kurzer Zeit wussten die vier, was zu tun ist, und gaben ihr bestes. Sie belegten den 2. Platz.

Anschliessend startete die Kategorie Frauen. Leider kam kein reines Aare Club Schiff zustande. Doch durch die Tatkräftige Mithilfe von zwei anderen Vereinen, starteten zwei Frauen des Aare Clubs, zusammen mit dem RC Basel und dem WFV St. Alban Basel. So machte die Fahrt allen sehr viel Spass.

Am Nachmittag startete das Berner Langschiff. Dies war zusammengesetzt aus dem Aare Club Matte Bern, dem Wassersportclub Bern sowie dem Wasserfahrverein Bern-Neubrück. Einige von den Fahrern hatten schon im letzten Jahr, Erfahrungen im Langschiff fahren gemacht, andere waren das erste Mal mit dabei. Dank unserem Steuermann mit langjähriger Erfahrung, war die Fahrt ein voller Erfolg. Der Aare Club landete auf dem 5. Platz.

Trotz den mässigen Resultaten war es ein tolles Wettfahren und der Aare Club freut sich bereits auf die nächste Schlagrudermeisterschaft.

 

Mätteler Cup 2015 – Sensationelle Leistung des Aare Club Matte Bern

Sensationelle Leistung des Aare Club Matte Bern: Der Cup-Pokal bleibt in der Hauptstadt!

Der ACMB konnte heuer bereits zum dritten Mal den Mätteler- Cup gewinnen und sich somit den Pokal endgültig sichern. In der Gesamtwertung gewann der ACMB mit annähernd 2 Minuten Vorsprung auf den zweitplatzierten WSC Bremgarten.

Bei den Aktiven fuhren nicht weniger als 5 Fahrpaare in die Kranzränge. Martin Seiler und Urs Brodmann standen als zweitplatzierte, Oli Aebi und Andreas Gafner als dritte auf dem Podest. Auch die Frauen kämpften – und es wurde belohnt. Steh Reber und Sandra Schmidli fuhren auf den ersten Platz, Anna Seiler und Marion Honegger beendeten das Wettfahren auf dem 3. Rang.

Dass sich die intensive Jugendarbeit auszahlt, zeigte sich an diesem Wochenende einmal mehr. Diego und Lara Brodmann holten Gold bei den Jungfahrer. Naomi und Sasha Später, sowie Nico Jordi und Nadine Anliker klassierten sich zudem in den Top Ten. Somit war der ACMB auch in dieser Kategorie der Masstab.

Der ACMB versucht seit einiger Zeit die Bekanntheit des Vereins sowie der gesamten Sportart zu steigern. Dieses Engagement trug an diesem Event Früchte, denn wir durften einige Stadträte und gar Stapi Alexander Tschäppat begrüssen. Letzterer liess es sich nicht nehmen, ein paar Worte an die Besucher zu richten, wobei einige gut platzierte Seitenhiebe Richtung Basel gingen.

Obwohl das Wetter durchzogen bis schlecht war, kann bereits jetzt von einem Erfolg gesprochen werden. Ohne die Hilfe von mehr als 70 engagierten Leuten – darunter waren einige Vereinsmitglieder, welche wahre Hochleistungen erbrachten – wäre es nicht möglich gewesen diesen Anlass so durchzuführen. All diesen Helfern ein herzliches Dankeschön!

Die Rangliste ist unter wasserfahren.ch zu finden.

Dies ist der aktuelle "Maetteler Cup"

Dieses Wochenende – Mätteler Cup 2015

Dieses Wochenende findet der Mätteler Cup 2015 bei Aare Club Matte Bern statt. Der Aare Club Matte Bern hat sich fest vorgenommen den „Chemp“ auch dieses mal zu gewinnen!

Komm auch du und sei dabei wenn der Aare Club Matte Bern die Aare „Rockt“!

Weitere Infos in der Rubrik „Mätteler Cup„…

 

Die Aufbauarbeiten sind im vollem Gange – danke allen beteiligten für den unermüdlichen Einsatz!

StadeDeSuisse_2015_03

Aare Club Matte Bern @ Stade de Suisse

Vom 30. bis zum 31. Juli ist der Aare Club Matte Bern im Rahmen der Coop Aktion „Miini Schwiiz“ im Wankdorf Center (Stade de Suisse) anzutreffen.

Nähere Informationen dazu unter folgendem Link: Miini Schwiiz

Verkehrshaus Luzern meets Wasserfahren

Liebe Seiten Besucher und/oder Aare Clübler

Der Schweizer Wasserfahrverband hat die einmalige Möglichkeit erhalten, im Verkehrshaus Luzern unsere traditionsreiche Sportart in Zusammenarbeit mit allen Wasserfahrvereinen in der Schweiz zu präsentieren. Wir werden auf einem eigens dafür gebauten Becken mitten im Verkehrshaus Luzern das Wasserfahren mit vielen Attraktionen präsentieren. Die Zuschauer werden die Möglichkeit erhalten, selber Hand anzulegen und sich im Wasserfahren zu versuchen. Das Projektteam arbeitet auf Hochtouren, um diesen Event so erlebnisreich zu gestalten, dass man das Wasserfahren in bester Erinnerung behält.

Wir würden uns sehr freuen, viele von euch und euren Freunden im Verkehrshaus zu begrüssen.

Euer Projektteam „Verkehrshaus Luzern“

 

Datum:

17. + 18. Juli 2015 / 07. bis 09. August 2015 jeweils von 10.00 – 18:00 Uhr

Infos zum Event unter wasserfahren.ch

Infos zur Ausstellung unter verkehrshaus.ch

Tagesprogramm

Motivationsflyer_01 Motivationsflyer_02

Weidlings-Paarwettfahren beim WFV Horburg in Basel

Dieses Wochenende fand beim Wasserfahrverein Horburg in Basel das 22. Nationale Weidlings-Paarwettfahren statt. Das Besondere dabei war, dass die teilnehmenden Fahrpaare nicht nur um den Sieg des Wettfahrens kämpften, sondern ging es für die Basler Vereine zusätzlich um den Titel des Basler-Meisters.

Der Aare Club Matte Bern startete am Samstagnachmittag mit sechs Fahrpaaren. Die anderen vier Fahrpaare starteten erst am Sonntag. Am Samstag zeigte sich das Wetter von seiner besten Seite. Die ersten Fahrpaare kamen gut über die Strecke. Doch plötzlich kam starker Wind auf, was eine zusätzliche Schwierigkeit darstellte. Doch trotz des kleinen Wetterumbruchs, lieferten alle Fahrpaare tolle Fahrten ab.

Bei den anderen vier Fahrpaaren, welche am Sonntag auf die Strecke gingen, gab es keinen Wind mehr. Die Verhältnisse waren also optimal. Dies zeigte sich auch bei den Resultaten der Fahrpaare. Das Spitzenpaar des Aare Club legte die schnellste Fahrt des ganzen Vereins hin. Ein weiteres Highlight am Sonntag, war eine der jüngsten unserer Fahrerinnen. Sie machte einen Doppelstart, einmal in der Kategorie Schüler das zweite Mal in der Kategorie Jungfahrer. Beide Fahrten machte sie mit einem jeweils anderen Fahrpartner. Sie kämpften sich dabei gekonnt über die Strecke und erzielten zwei überwältigende Resultate.

Alle Ergebnisse wurden bei der darauffolgenden Rangverkündigung bekannt gegeben. In der Kategorie Aktive erzielten die Wettkämpfer des ACMB drei hervorragende Kranzränge. Lara, die einen Doppelstart hingelegt hatte, landete bei der Kategorie Schüler auf dem vierten und bei der Kategorie Jungfahrer auf dem sensationellen zweiten Platz. Als wäre dies noch nicht genug, erzielte der Aare Club Matte Bern in der Vereinswertung des ganzen Wettfahrens auch noch den zweiten Rang. Eine willkommene Bestätigung des dominierenden ACMB-Sieges beim Einzelwettfahren vom 30. Juni beim WFV Bern-Nord.

Die Stimmung während und nach dem Wettkampf war ausgelassen und alle waren bester Laune. Mit diesen überaus positiven Ergebnissen freuen sich alle auf das nächste Wettfahren in Ryburg-Möhlin, welches am 11. und 12. Juli 2015 stattfindet.