Projekt "fahrWasser"

FAHRWASSER

PROJEKT «FAHRWASSER» HAT SEGEL GESETZT UND FAHRT AUFGENOMMEN

Das Projekt soll eine Situationsanalyse rund um die Sportart Wasserfahren vornehmen und erarbeitet ein umfassendes Konzept für die Neupositionierung der Sportart innerhalb der Schweizer Bevölkerung. Das Kernteam erarbeitet zusammen mit den Vereinen strategische Ziele, den daraus abgeleiteten Massnamenkatalog sowie die entsprechende Um-setzungsplanung im Mittelfrist- und Langfristhori-zont zur Erhaltung und Wachstumsförderung der schönsten Traditionsportart der Schweiz.

Das Kernteam wurde an der FUKO vorgestellt und nach ei-nem ersten Workshop im Januar konnten an der DV die Projektstruktur, Projektname, Leitsatz, geschärfte Themenbereiche und die grobe Vorgehensplanung vorgestellt werden. Die Delegiertenversammlung genehmigte das Vorgehen und signalisierte somit, dass das Projekt wichtig.

In der Zwischenzeit haben sich die zweier Teams der ein-zelnen Themenbereiche bereits in die Arbeit gestürzt. Am 18. März hat sich das Kernteam dann wieder getroffen und den aktuellen Stand der Arbeiten in den einzelnen Themenbereichen zu beurteilen und das detaillierte Vorgehen bezüglich externer Unterstützung zu definieren. Momentan gehen wir Universitäten, Fachhochschulen und Sportmarketingfirmen an, welche uns potenziell unterstützen könnten. Ziel ist es so schnell wie möglich einen internen und einen externen Umfragekatalog zusammenzustellen mit Hilfe derer wir während der ganzen Saison die nötigen Inputs von möglichst allen Wasserfahrern (Aktiv- wie auch Passivmitgliedern) und von der Bevölkerung erhalten, welche wir benötigen um die korrekte Positionierung unserer Sportart vorzunehmen und die entsprechenden Strategischen Ziele und Massnahmen pro Themenbereich definieren zu können.

Wie ihr seht, seid ihr schon von Anfang an die wichtigsten Projektmitarbeiter! Ohne euren Input bei der Ist-Analyse werden wir nicht in der Lage sein herauszufinden, wohin es mit dem Wasserfahren gehen soll. Aber auch bei der Definition der Massnahmen und vor allem bei derer

Umsetzung seid ihr alle gefordert. Deshalb meldet euch bei den jeweiligen Regionen Verantwortlichen, wenn ihr Lust und Zeit habt in einem der Themenbereiche mitzuarbeiten oder aber wenn ihr Fragen zum Projekt habt. Euer Wissen und eure Zeit werden benötigt!

DIE REGIONENVERANTWORTLICHEN SIND:

Beat Glauser (Bern) praesident.wscb@gmail.com, Mobil 076 566 19 20

Thomas Becker (Aargau) wsva@hispeed.ch, Mobil 079 431 94 06

Urs Höhn (Zürich) ricomp@swissonline.ch, Mobil 079 636 77 81

Daniel Kocsis (BS/BL) daniel.kocsis@bluewin.ch, Mobil 079 402 39 23

Lasst uns zusammen am Horizont schauen, wo es überall hingehen könnte und zusammen das für uns passende Fahrwasser suchen, welches uns wieder in einen sicheren Hafen führt. Das Kernteam freut sich auf diesen entscheidenden Segeltörn mit euch.

Nun wünscht euch das fahrWasser Kernteam frohe Ostern und viel Glück beim Eier suchen.

Wasserfahrergruess Kernteam fahrWasser

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *