Pfingstfahrt 2021 – von Luzern nach Brugg

Nach einer mehrjährigen Pause, durfte der Aare Club Matte Bern dieses Jahr wieder einmal eine Pfingstfahrt erleben. Die Fahrt sollte in Luzern starten und nach drei Tagen in Brugg (AG) enden.

Am Samstag, 21. Mai traf man sich in aller Früh in Bern um von dort aus mit Sack und Pack und in Begleitung unserer Motorfahrer Emmental nach Luzern zu starten. In Luzern wurden die Schiffe in Windeseile (und mit örtlicher Unterstützung) eingewassert und ausgerüstet. Los ging die Wilde fahrt.

Zuerst ein kurzes Stück über den Vierwaldstättersee, durch die Stadt Luzern und über das erste Wehr der Reuss entlang flussabwärts.

Ein kurzer Unterbruch erwartete uns beim Stauwehr Rathausen, durch den Umbau war es nicht möglich das Wehr übers Wasser zu passieren, weshalb ein Landtransport nötig war. Mit viel Erfahrung und flinken Handgriffen wurden die Schiffe ausgewassert und unterhalb des Wehres wieder eingewassert.

Das nächste Wehr war nicht weit entfernt, konnte aber ohne Probleme „überquert“ werden. Nach diesem Kraftakt ging die Fahrt auf einem langen und gemütlichen Abschnitt der Reuss weiter.

Ein weiteres Highlight des Tages wartete kurz vor dem Tagesziel, dem Vereinshaus des WSC Bremgarten, auf uns – das Nadelwehr in Bremgarten. Obwohl die Durchfahrt einige Tücken bereithielt, konnte das Wehr ohne Probleme und mit etwas nassen Füssen passiert werden. Spass machte es auf jeden Fall.

Nach einer langen Reise erreichten wir das Depot in Bremgarten noch vor der geplanten Zeit und konnten den Abend alle zusammen gemütlich ausklingen lassen. Hierbei ein riesiges Dankeschön und ein grosses Lob an unseren Koch, Tinu Jaun.

Den Sonntag verbrachten wir in Bremgarten. Es wurde fleissig trainiert für die Schweizermeisterschaft im Einzelfahren, welche im August in Bremgarten stattfinden soll. Die Wettkampfstrecke erfordert viel Ausdauer, Kraft und Können, da kann etwas mehr Training nicht schaden. Doch nach dem anstrengenden Training durfte das gemütliche Beisammensein und die gute Verpflegung nicht fehlen.

Am nächsten Morgen war alles gepackt und die Schiffe wurden beladen für den zweiten Teil der Reise, Bremgarten bis Brugg. Leider war das Wetter nicht ganz so toll wie am die Tage zuvor, doch wirklich nass wurden wir nie. Die Fahrt die Reuss hinunter und durch das Gnadental verlief planmässig und hinterliess schöne Eindrücke.

Beim nächsten und gleichzeitig letzten Stauwehr auf unserer Reise war eine Durchfahrt nicht möglich, weshalb die Schiffe dort über Rollen transportiert werden konnten. Das passieren des Wehrs erinnerte an eine Achterbahn, verlief aber ohne Zwischenfälle.

Und da war es, das Ende der Reuss und die Einfahrt in die uns bekannte Aare. Geplant war eine mehr oder weniger kurze Stachelstrecke, flussaufwärts bis zum Ziel in Brugg. Durch den hohen Wasserstand ragten jedoch auf der Reststrecke die Bäume und Hauptäste durchgehend ins Wasser und ein passieren wurde zum Ding der Unmöglichkeit resp. war zu riskant. Der Plan wurde also kurzfristig geändert und die Schiffe wurden ein Stück Aareabwärts ausgewassert, wo die Motorfahrer schon bereitstanden um unsere Weidlinge auf den Lastwagen zu laden.

Die Talfahrt auf dem Wasser war beendet. Nun folgte der Transport der Schiffe und deren Besatzung zurück nach Bern wo auch die Pfingstfahrt ihr Ende fand. Anstrengende und gleichzeitig tolle drei Tage mit dem Aare Club Matte Bern liegen hinter uns. Herzlichen Dank an alle die dieses tolle Erlebnis möglich gemacht haben. Wir freuen uns auf nächstes Jahr.

Abstimmungsergebnis HV 2020

In nachfolgender Tabelle die Ergebnisse der ordentlichen und schriftlich durchgeführten ACMB HV. Von den 40 zurückgesendeten Abstimmungsformularen konnten 39 für die Abstimmung berücksichtigt werden. Ein Formular war ungültig, da nicht unterschrieben. Vielen Dank für eure Mithilfe & dass Ihr die Durchführung ermöglicht habt....

Hauptversammlung 2020

Information an alle Mitglieder des Aare Club Matte Bern: Infolge der aktuellen Lage kann die ordentliche Hauptversammlung des ACMB, vom 14. November 2020, nicht wie geplant abgehalten werden. Aus diesem Grund hat der Vorstand eine schriftliche Abstimmung vorbereitet, welche die Hauptversammlung ersetzen soll. Die Informationen zu den angekündigten Traktanden werden baldmöglichst,...

Aargauer Cup in Rupperswil

Trotz Covid-19 führte der Wasserfahrverein Rupperswil am 29. August den Aargauer Cup 2020 durch. Freudig haben die SportlerInnen des Aare Clubs auf diesen Tag gewartet, das erste und einzige Wettfahren der Saison 2020 in Rupperswil. Am späten Nachmittag startete der Aare Club mit einer etwas reduzierten Mannschaft auf der...

Längmuurchiubi 2020

Am 17., 21. und 24. Oktober finden beim Aare Club Matte Bern, jeweils nachmittags, Schnuppertrainings statt. Hierbei haben die Kids vom benachbarten Spielplatz die Möglichkeit mit dem Weidling zu fahren und die wichtigsten Knoten in einem tollen Parcours zu erlernen. Die Durchführung der Längmuurchiubi musste leider in diesem Jahr...

1. Indoor Weidlingwettfahren

Wettfahren im Covid-19 Modus. Wenn man die Aare, das Training in der Natur, seine Vereinskameraden und die Wettkämpfe vermisst, muss man sich halt zu helfen wissen. War zwar lustig aber hoffentlich bald nicht mehr nötig… 🙂...

Jass- und Pokerabend 2020

Ein Riesen-Andrang von Jung und Alt!! Äs het gfägt! Der Gabentisch war vorzüglich, die Organisationsarbeit vorab durch Danielle und Cello enorm und der Spassfaktor mit Jung und Alt gigantisch. Schon lange nicht mehr war der Jassabend so stringent und penibel geführt und machte trotzdem enorm viel Spass zugleich. Die...

Ein Bummel auf den Spuren des ACMB

Die Geschichte eines Vereins und seine entstandene Kultur über all die Jahrzehnte – in unserem Fall über ein Jahrhundert – sind wichtige Elemente um einen Verein mit seinen Mitgliedern auch in seine Zukunft zu bringen. Um die Geschichte unseres Clubs allen Mitgliedern zeigen zu können, auch denen, die frisch...

Aareputzete – dr Aare Club im Isatz

Samstag 25.01.2020: 05:45 Uhr Tagwache, Schiffe ausrüsten und in Richtung Schweller stacheln um danach ab 08:00 Uhr bis 12:30 die Aare zusammen mit den Tauchern vom Müll zu befreien. Und das war wieder immens viel. Fahrräder, Schreibmaschinen, Strassenschilder und Absperrgitter, Felgen usw. Link zum Tele Bärn Beitrag.  Man konnte...

Schifferstechen: 2019 und es geht weiter!

Impressionen vom Probestechen an der Aare am Montag, 2. September 2019 Bilder vom Probestechen 2019 Damit die Berner den Anschluss gegenüber den Baslern und Zürchern nicht verlieren, müssen sie vermehrt üben. Darum bietet der Aare Club Matte Bern und die Gesellschaft zu Schiffleuten Bern bis zum kommenden diesmal internationalen...

Aare Bern